Oktoberfest

Gestern haben wir die “sauberkeit” unseres Dorms gefeiert mit ner 3 Liter Flasche Whiskey und ein paar Bier. Das hat dann doch glatt dazugeführt das wir unsere weekend work doch glatt verschlafen haben :( Ich wollte mir mal die Chicken anschauen, aber das war dann wohl nichts. Gab aber auch keinen Ärger oder sowas, weil das am Wochenende anscheinend öfters passiert. Trotzdem war es ziemlich blöd an unserem ersten Wochenende gleich die Arbeit zu verschlafen. Naja wir habe ja noch 51 andere Wochenenden :)

Heute waren wir in Utsonomiya bei dem Oktoberfest. Eric, Jan und Ich (nein ich bin nicht Schizophren) sind mit dem Zug gefahren. Die Fahrt dauerte ungefähr 40 Minuten, hat also nicht so lange gedauert. Bezahlt haben wir 740 Yen, dass sind ungefährt 4,60 EUR.
Das Oktoberfest war nicht gerade groß und interresant. Eher langweilig, aber dafür war das Bier richtig Teuer. Die wollten für einen halben Liter knapp 1000 Yen haben. Das war uns dann doch zuviel. Wir haben dort ein bisschen der Musik zugehört und sind dann weiter Utsonomiya erkunden gegangen. Die Stadt ist nicht gerade schön, aber wir haben einen netten Shrine direkt in der Stadt gefunden. Der war echt schön und auch verrückt. Ein absolut idyllisches plätzchen und rundherum hässliche graue Hochhäuser.
Ansonten war der Tag schön ruhig und wir haben den freien Tag genoßen. Jetzt steht noch das Abendessen an und dann wird der Tag ruhig beendet.

=== SNAP ===

Jetzt geht es an einem anderen Tag weiter. Hatte es gestern nicht mehr geschaft, den Bericht zu veröffentlichen. Beim Foodlife work haben wir heute das Gemüse verstärkt, weil die Taifun zeit nun in Japan beginnt und uns soll ja nicht das Gemüse vom Feld um die Ohren fliegen :)

2 thoughts on “Oktoberfest

  1. Hi Steffen!
    Haha, cool – ein original japanisches Oktoberfest! :) Du scheinst ja ne echt super erste Woche in Japan gehabt zu haben! Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß da drüben (und werde natürlich fleißig weiter mitlesen ;)! Liebe Grüße aus Kassel und ja mata ^.- Athena

Leave a Reply