Monthly Archives: January 2010

Mikroblogging

Die Stunden sind gezaehlt und bald geht es los. Wie immer werde ich versuchen so informativ wie möglich ueber meine Reise zu Berichten. Letztes mal habe ich getestet wie es ist jeden Tag von dem ipod Touch zu Bloggen. Doch leider war das immer ohne Fotos und ich finde wenn man keine hat, dann ließt es sich nicht so schön. Deswegen werde ich wieder meine vollen Berichte nach dem Urlaub und mit Fotos veröffentlichen. Um im Urlaub aber doch das eine oder andere zu Erzählen werde ich unterwegs den Mikroblogger Anbieter Twitter benutzen um kurze Nachrichten zu veröffentlichen. Wer also schon vorher die eine oder andere Information und Foto sehen will, muss hier vorbeischauen.

Mein Visum für China

Um ein Visa für China zu bekommen muss man entweder persönlich bei dem Konsulat oder Botschaft vorbei gehen oder eine Firma beantragen die das macht. Ich habe mich für Chinavisum24.de entschieden, weil so wirklich konnte ich nicht herausfinden welche Firma besonders gut sein soll. Jeder hatte mal gute und mal schlechte Erfahrungen mit allen Firmen. Also einfach mal ausprobieren ;) 10 Arbeitstage vor meiner Abreise nach Japan habe ich dann den Brief mit den Unterlagen und meinem Reisepass abgeschickt und parallel das Geld überwiesen. Laut der Post sollte der Brief am nächsten Tag (Dienstag) in Berlin ankommen. Bis zum Donnerstag hatte ich noch immer nichts gehört und hatte beschlossen mein Einschreiben zu “Verfolgen” und die Post verriet mir das der Brief bei der Post zur Abholung liegt und der Empfänger benachrichtigt wurde. Warum liegt der Brief bei der Post? Grr. Kurz darauf hin habe ich also bei Chinavisum24 (0800er Nummer – also kostenlos) angerufen und keiner konnte mir Weiterhelfen, weil sie nicht mehr in das System kamen. Ich sollte am nächsten Tag nochmal anrufen. Bei sowas werde sogar ich Nervös. Es waren also nur noch 5 Arbeitstage bis zum Abflug. Brief ist noch nicht mal bei der Botschaft angekommen und der Brief muss auch wieder bei mir ankommen. Freitag früh wieder angerufen und nur eine Antwort bekommen dass der Brief noch nicht da ist und ich solle nach 12pm nochmal anrufen. Vielleicht würde der Brief am Vormittag eintreffen. Bei dem Zeitplan habe ich mich schon gleich mal informiert was ein Ersatzpass oder ein vorläufiger kostet und wie lange die Bearbeitung dauert. Alles mit sehr viel Papierkrieg verbunden und habe ich nicht wirklich Lust drauf. Am Freitag Nachmittag nochmal bei Chinavisum24 angerufen und siehe da mein Brief ist angekommen und die Unterlagen sind schon in der Botschaft. Der Pass “wird” am Montag aus der Botschaft kommen und dann wieder an mich zurück gehen. Plopp! Zwei Stunden später hatte ich auch schon die Rechnung im Postfach liegen.

Aber wie versprochen war das Visum am Montag aus der Botschaft raus und Heute (am Dienstag) war es schon bei mir im Briefkasten. Auch wenn ich ein bisschen Angst hatte ob das alles klappt, so wurde alles schnell bearbeitet. Man könnte meinen chinavisum24.de ist okay und zwei Wochen vor Abreise das Visum zu beantragen ist auch Okay. Empfehlen wuerde ich aber trotzdem das Visum frueher zu beantragen, dann muss man sich nicht so viele Sorgen machen.

UPDATE:

Nachdem ich in Beijing gelandet bin habe ich mich ganz normal für die Immigration angestellt. Als ich der Sachbearbeiterin meinen Wunsch nannte hatte gab sie mir den Tipp das ich mein Visum gar nicht benutzen müsste. TADA! Ich brauchte gar kein Visum? Sie fragte mich ob ich mein Visum benutzen möchte oder ob ich es “aufheben” will. Das wollte ich natuerlich Testen und mein Visum nicht benutzen. Vielleicht komme ich ja in den nächsten drei Monaten zufällig in Beijing vorbei….  Der APEC Business Travel Card Schalter ist anscheinend nicht so gut besucht und somit hatte ich ein zwei Tages Visum innerhalb von einer Minute und konnte ohne Probleme mich in ein Land begeben wo ich weder die Sprache kannte oder wusste was ich machen sollte…

FAZIT: Ich brauchte kein Visum für China (entry Beijing) während meines TRANSIT Aufenthaltes. Das ist sehr zu begrüssen und hätte ich das vorher gewusst dann wäre ich jetzt um ein paar Euro reicher und hätte weniger Stress im Vorfeld gehabt.

Taiwan Rail Package

Auch wenn mein naechster Trip nicht nach Taiwan geht, kann man sich das Angebot mal merken. Man kann fuer 5 Tage einen Rail Pass bekommen + 3 Uebernachtungen in einer YH für nur 92USD. Es gibt auch noch Pässe für 7 und 10 Tage. Einen hacken gibt es natürlich. Das Angebot gilt nur vom 01 July 2009 bis 30 Juni 2010.  Wer mal günstig durch Taiwan fahren will hat also noch die Chance.

Link: www.gftours.com.tw